Startseite Aktuell Links Archiv Wettbewerbsbilder PDF upload

Weidried

 Naturschutzgebiete in Rüti

 
im Laufe der Jahreszeiten

Name:

Weidried (Rütitürli)

Inventar:

06/ kantonal

Fläche:

1,8 ha

Beschreibung:


Gross-Seggenried zwischen Wald und Kulturland. Wenig von Nährstoffen beeinflusst. Regulierbarer Abfluss. Bei Stauhaltung ornithologisch wertvoll.


Besondere Vorkommen:

Knäkente (als Gast)


Wasserfrosch-Population
Elritzen

Ziel:

Ungeschmälerte Erhaltung des im Riedkomplex Rütiwald bedeutungsvollen Riedes.

Massnahmen:

Jährlicher Streuschnitt. Ev. Stauhaltung von März bis September. Ev. auch Aufstau nach Streumahd.

Hinweis:

In strengen Wintern wird das Wasser aufgestaut, sehr zur Freude der sportlichen Schlittschuhläufer.

                  
Grosasweier   Grosasweier

Weidried im Westen Rütis (Rütiwald) 2. August 01 09.00/khk

 

Im Herbst/ 19. Okt. 01/ khk

grossweiher   grossweiher

Weidried am 24. Dezember 2001/ Eisfeld noch gesperrt/ khk

 

im Mai 2002/khk

Spezielles:
Keine
aktuellen Informationen

Aktuell Fotowettbewerb Wettbewerbsbilder